© 2023 by The Painter. Proudly created with Wix.com

  • Twitter Metallic
  • s-facebook

Über Bruno Märki

 

Werdegang

31.5.1944 Geboren in Brugg/AG

Aufgewachsen in Windisch b/Brugg

1960-1964 Ausbildung zum Lehrer im Seminar Wettingen

Unterrichtete von 1964 bis 2007 an der Oberstufe der Schulen Moosleerau und Suhr, Schwerpunkte, Zeichnen, Physik, Chemie

spezielle Weiterbildung in diesen Fachdidaktiken an den Lehramtsschulen Brugg/Windisch und Gränichen/Liebegg

Spezialausbildung an der Kunstgewerbeschule Zürich, Farbiges Naturstudium und Figürliches Zeichnen unter den Lehrern Ueli Müller, Arnold Klee, Heinz Dieffenbach

 

Künstlerische Aktivitäten und Weiterbildung

Zahlreiche Malaufenthalte in Künstlergruppen (Tessin,Toscana, Kreta), Studienreisen mit malerischem Resultat (Indonesien, Thailand, Südafrika, Südfrankreich, La Réunion, Maurizius)

Keramikkurse in den Ateliers von Alois Ulrich, Mägenwil , Brigitte Zimmerli, Kölliken

Erlernte das Giessen in Bronze an der M-Art Suhr

Arbeitet permanent in drei Akt Zeichengruppen: Klubschule Aarau/ Atelier Larissa Frey/Workshops bei Adrian Spiegel Sarmenstorf

Steinbildhauerkurs 2012 in der Steinbildhauerschule Peccia (TI) unter Alex Naef 

Während 18 Jahren Kursleiter an den Migros Klubschulen Aarau, Zofingen, Baden: Zeichnen, Malen in Acryl und Öl.

 

Teilnahme an verschiedenen Gruppenausstellungen:

Aarau (Pestalozzi- Schulhaus), Aarauer Künstler

Effingen: Aargauer Künstler

S Armehuus stellt uus bei Ruschy Hausmann, Villmergen

Galerie im Schopf, Reinach AG

 

Familie

Künstlerisches Talent geerbt von der väterlichen Linie

War 48 Jahre verheiratet mit Brigitte Märki-Hirt. Lebt seit ihrem Tod weiterhin im Reiheneinfamilienhaus in Suhr

3 Töchter, Jahrgänge 67/71/77, alle verheiratet mit Familie

Daraus 8 Enkelkinder (5 Enkel und 3 Enkelinnen)mit den Jahrgängen 1991 bis 2011